UTMR2019_850x250

UTMB Oman: Schlarb und Pazos siegen zusammen!

Der amerikanische Läufer Jason Schlarb lag Arm in Arm mit dem extrovertierten Schweizer Sportler Diego ‚Speedy’ Pazos, als er am frühen Nachmittag den anspruchsvollen Bergkurs in Al Hamra lief und das Ziel vor sich hatte. Bei den Damen siegt die britische Läuferin Anna-Marie Watson, die den Kurs in 26:20:27 Minuten vor der ungarischen Athleten Ildiko Wermescher absolvierte. Die bekannte US-Ultraathletin Meredith Edwards kam als Dritte rund 40 Minuten danach im Ziel an.

 

Beides sind erfahrene Athleten der internationalen Ultra-Trail-Community. Das siegreiche Duo, brauchte 20 Stunden, 45 Minuten und 37 Sekunden, um die 137 km lange Strecke durch das Akhdar-Gebirge zu überwinden.

Schlarb aus Durango in Colorado war US-amerikanischer Spitzenreiter beim UTMB® Mont Blanc-Klassiker 2014, während der in Lausanne lebende Pazos für seine Weltklasse-Auftritte und seine Fliege bekannt ist.

Kurz nach dem Ziel sagte ein begeisterter Schlarb: „Es ist eine Ehre und ein Privileg, den ersten OMAN UTMB® zu gewinnen und ihn mit jemandem wie Diego zu teilen. Ein Traum wurde für Schlarb damit wahr. Wir haben uns nie abgesprochen – wir sind beide schneller und härter gelaufen, als wir es je alleine gemacht hätten. ”

Und er fügte hinzu: „Der Kurs war unglaublich anspruchsvoll – technisch und aufregend zugleich. Die Leute waren sehr einladend und wunderbar, sie schüttelten mir die Hand, es war großartig. “

Seine Gefühle wurden von Pazos unterstützt: „Es ist eine einzigartige Emotion und es ist auch sehr nett, es mit Jason zu teilen. Ich bin mehr als glücklich, da ich das nicht erwartet hatte!

„Der Kurs war mehr als eine Herausforderung. Es ist wirklich unglaublich – das schwierigste Rennen, das ich je absolviert habe, ist sicher. ”

Platz drei ging an den russischen Ultra-Trail-Stammspieler Aleksei Tolstenko, 42 Minuten hinter dem führenden Duo. Der litauische Star Gediminas Grinius – der Ultra Trail World Tour-Champion 2016 – wurde Vierter vor dem in Uganda lebenden britischen Läufer Alfred Pearce-Higgins.

Voraussichtlich war ein Höhepunkt der Veranstaltung eine knifflige Überquerung einer steilen und exponierten Felswand auf dem Weg zum Hotel Alila Jebel Akhdar, einem der Partner der Veranstaltung. Einzig für ein UTMB®-Ereignis wurden Fixseile bereitgestellt, um die Läufer in diesem Abschnitt zu unterstützen.

Mehr zum ersten UTMB im Oman in TRAIL 2/2019….und in ULTRARUNNING #2 im Mai 2019

 

Anna-Marie Watson the first woman crosses the finish line. The Sultanate of Oman’s first ever OMAN by UTMB® challenge. which is to be held on November 29 will take an international field off the beaten track on a remote and rugged non-stop 137km (85 mile) course, with long and technical climbs through breath-taking dramatic mountainous landscapes.
Hosted by Oman Sail and supported by UTMB® International and the organisers of UTMB® Mont-Blanc, the route is designed to highlight Oman’s natural beauty and will include the historic town of Birkat Al Mawz and the 2,200m heights of Jebel Akhdar, the Green Mountain
©Mark Lloyd images

Share your thoughts

X